Zum Inhalt Logo der VHS Frechen Bilder Die Volkshochschule. Das kommunale Weiterbildungszentrum

Hauptstraße 110-112 50226 Frechen
Tel: 02234 / 501-1253 oder 1255
Fax: 02234 / 501-1403
info(at)vhs-frechen.de


Stichwortsuche:





| Kursdetails

Kursnummer: 2022032
Titel: KunstKrimi: Der Fall Mona Lisa - Wer war wirklich Leonardos Modell?
Info: Die Kunstgeschichte ist voll ungelöster Fälle: In dieser Reihe kurzweiliger (und wissenschaftlich fundierter) Geschichten zwischen Kunst und Forensik werden ausgewählte Arbeiten gründlich untersucht. An diesem Abend beschäftigen wir uns dabei mit dem berühmtesten und vielleicht rätselhaftesten Gemälde der Welt, Leonardo da Vincis Mona Lisa. Alle gesammelten Indizien (darunter Zitate von Zeitzeugen) können zusammen mit dem Publikum ausgewertet werden. Animationen, digitale Restaurierungen und weitere raffinierte Effekte sorgen für die Unterhaltung auch der Zuschauer, die sich an den Ermittlungen nicht aktiv beteiligen. Mit Hilfe von Aussagen prominenter und weniger bekannten Augenzeugen sowie moderner Techniken zur Untersuchung von Kunstwerken versuchen wir einige klassische Fragen zu beantworten: Wer posierte für das sog. Mona-Lisa-Portrait? Was hat es mit dem besonderen Lächeln und mit dem verfolgenden Blick auf sich? Ist das Bild im Louvre das Original oder eine Kopie?

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation gibt es im zweiten Halbjahr keine Abendkassen! Bitte melden Sie sich vorab an oder bringen Sie unser ausgefülltes Anmeldeformular mit zum Vortrag. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Veranstaltungsort: VHS, Hauptstraße
Veranstaltungstag(e): Mittwoch
Termin Mi. 02.12.2020
Dauer: 1 x
Uhrzeit: 18:30 - 20:00,
Kosten 4,00 EUR
Max. Teilnehmeranzahl: 18
Dozent(en): Donatella Chiancone-Schneider
Kursort(e):


Drucken    Zurück In den Warenkorb legen Anmelden