Zum Inhalt Logo der VHS Frechen Bilder Die Volkshochschule. Das kommunale Weiterbildungszentrum

Hauptstraße 110 - 112 50226 Frechen
Tel: 02234 - 501 1253 oder 1255
Fax: 02234-501 1403
info(at)vhs-frechen.de 


Stichwortsuche:





Vorgehensweise für die Online-Anmeldung:

Bitte wählen Sie den Kurs über die jeweilige Rubrik aus und nutzen Sie die Möglichkeit sich direkt online anzumelden. Bei einer Auswahl von mehreren Kursen haben Sie die Möglichkeit die Kurse im Warenkorb zu merken und anschließend in einer Sammelanmeldung zu buchen. Bitte füllen Sie die erforderlichen Daten inkl. Einzugsermächtigung komplett aus und drücken auf "weiter". In der folgenden Ansicht haben Sie dann die Möglichkeit ihre Daten nochmals auf Vollständigkeit zu prüfen.

Klicken Sie nun auf "Absenden" und ihre Anmeldung wird uns digital zugestellt. Die Anmeldung wird dann umgehend von der VHS bearbeitet. Im Falle einer beantragten Ermäßigung beachten Sie bitte, dass der erforderliche Beleg (siehe dort) bis zum Beginn der gebuchten Veranstaltung bzw. innerhalb von 14 Tagen nach Durchführung der Anmeldung nachzureichen ist, anderenfalls wird die volle Gebühr fällig. Bescheinigungen dürfen nicht älter als 3 Monate sein.

Wichtige Informationen zur Zahlung der Kursgebühren:

Zum Einzug der Kursgebühren ab 2014 benötigt die VHS Frechen ein SEPA Lastschrift Mandat. Dieses Mandat, das die bisherige Einzugsermächtigung ersetzt, muss der VHS erteilt werden. Bei der Anmeldung geben Sie dazu bitte neben den bisherigen Daten Ihre neue IBAN- und BIC-Nummern an, diese ersetzen die bisherigen Konto- und BLZ-Nummern.

In der Praxis bedeutet dies, dass Ihre Kursgebühren nach Kursbeginn, also wenn feststeht dass der Kurs zustande kommt, von Ihrem Konto abgebucht werden. Bei Kursbeginn zwischen dem 1. und 15. eines Monats erfolgt die Abbuchung am 15. des Folgemonates bzw. dem darauffolgenden Werktag. Weitere Informationen zum neuen SEPA-Verfahren finden Sie auch im Internet z. Bsp. unter www.sparkasse.de/sepa/.   

| Kursdetails

Kursnummer: 1822025
Titel: Island - entlang der Ringstraße
Info: Island ist das Land vieler Mythen und weniger Menschen. Gerademal 300 000 leben auf einer Fläche von 103 000 km². Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von 3 Personen pro km². Vier Fünftel der Insel sind unbewohnbar, sie ist eine der letzten weitgehend menschenleeren Regionen Europas. Nach einem Zwischenstopp auf den Färöer-Inseln geht es mit der Norönna nach Seydisfjördur, der wichtigsten Hafenstadt in Ostisland. Von hier aus fahren wir zur Gletscherlagune Jökulsárlón und hier haben wir erste Begegnung mit der Tierwelt, Rentiere laufen uns über den Weg. An der Südküste schauen wir uns den Skogafoss und das gleichnamige Freilichtmuseum an. Bevor wir nach Vik fahren, dem einzigen Ort am Meer ohne Hafen, schauen wir uns ein wenig im Nationalpark Skaftafell um. Auf der Halbinsel Reykjanes ganz im Südwesten, treffen wir auf einen ungewöhnlichen See, den gut 10 km² großen Bergsee Kleifarvatn. Die ,,Blaue Lagune" gehört unbedingt zu einem Islandbesuch. Einige Hochtemperaturgebiete werden wir uns anschauen, z.B. Seltún bei Krýsuvik. Reykjavik lassen wir nicht aus, danach geht es zum Geysir und zu einem der schönsten Wasserfälle Islands, dem Gullfoss. Wir besuchen die Hraunfossar-Fälle und danach, im äußersten Nordwesten am Látrabjarg, die Papageientaucher. Nach der Stadt Akureyri im Norden der Insel, schauen wir uns den Godafoss und anschließend den Mývatn, den Mückensee, an. Ganz in der Nähe befindet sich das größte Hochtemperaturgebiet Islands. Im Krafla-Gebiet wandern wir in einem Vulkankrater, dann geht es weiter zur Walbeobachtung nach Husavik. Auf der Rückfahrt nach Seydisfjördur besuchen wir unter anderem den größten Wasserfall Europas und die beeindruckende Schlucht der Jökulsá. Dies und einiges mehr erwartet Sie in diesem Reisebericht über eine der urtümlichsten Landschaften Europas. Kommen Sie mit in ein Land, wo Natur noch Natur ist. Rau, manchmal bedrohlich, aber von atemberaubender Schönheit.
Veranstaltungsort: VHS, Hauptstraße
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Termin Di. 09.10.2018
Dauer: 1 x
Uhrzeit: 19:30 - 21:00,
Kosten 4,00 EUR
Max. Teilnehmeranzahl: 30
Benötigte Vorkenntnisse:
Dozent(en): Martin Weigelt
Kursort(e):
Dokument(e) zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Fotos:


Drucken    Zurück  [ Das Kursende ist bereits erreicht ]